Natur gemeinsam erkunden

Im April startet das neue Projekt der Loki Schmidt Stiftung „Natur gemeinsam erkunden“. Es soll Menschen mit Migrationshintergrund dabei unterstützen, Hamburg ohne Sprachbarriere kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Im Mittelpunkt des Projekts steht die gemeinsame Erkundung der lokalen Natur. 

Einmal im Monat werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Veranstaltungen im Freien eingeladen – unter anderem zu Naturführungen durch die Boberger Dünen und die Fischbeker Heide, einer Müllsammlungsaktion und einem nachhaltigen Picknick. Bei den Treffen werden sie gemeinsam neue Orte entdecken, über Umweltthemen sprechen und dabei die deutsche Sprache üben. Dieses Projekt ist auf das Sprachniveau B1 abgestimmt. Die Teilnahme ist dank der finanziellen Unterstützung durch die Homann-Stiftung kostenlos.

Interessierte können sich bis 15. April 2022 per E-Mail an naprirode.degmail.com anmelden. Sie sollten ihre Kontaktdaten angeben und den Betreff „Natur gemeinsam erkunden“ dazusetzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie hier:
https://loki-schmidt-stiftung.de/integration-durch-umweltbildung

Zur Übersicht