Grafik: Sprechblasen und Figuren, die eine Diskussion dokumentieren

Next Generation Social

Patriotische Gesellschaft von 1765

Das Programm Next Generation Social ist ein digitales Angebot der Patriotischen Gesellschaft von 1765 in Hamburg, das jungen Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren aus erster Hand erfahrbar macht, was Sozialarbeit leistet.

Das Programm umfasst acht Onlineveranstaltungen, bestehend aus einer Orientierungsveranstaltung, sechs Dialogveranstaltungen mit sozialen Einrichtungen sowie einem Abschlussworkshop. In den Dialogveranstaltungen erzählen Mitarbeitende von ihrem Alltag in sozialen Einrichtungen der Wohnungslosen-, Sucht- oder Behindertenhilfe, aus dem Hospiz, dem Strafvollzug oder aus der Beratung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dabei kommen die Azubis und Studierenden direkt mit den Mitarbeitenden und teilweise auch mit Klient*innen der sozialen Einrichtungen ins Gespräch und können die Inhalte der Veranstaltungen mitgestalten. Dabei werden Wege aufgezeigt, wie sich junge Menschen für die Gesellschaft engagieren und ein passendes Ehrenamt finden können.

Über die Grenzen von Ausbildung und Studium hinaus, stärkt das Programm soziale Kompetenz motiviert die Teilnehmenden, ihren Blick zu weiten, Verantwortung für unsere Gesellschaft zu übernehmen und perspektivisch ehrenamtliches Engagement aufzunehmen. Durch die Unterstützung der HOMANN-STIFTUNG sowie weiterer Förderpartner*innen kann die Teilnahme auch in diesem Jahr wieder zweimal kostenfrei angeboten werden. Für den zweiten Durchgang ab September startet bald die Anmeldung

 

Zur Übersicht