Foto: Schüler packen Elektroschrott in einen Mülleimer

E-Waste Race: Umweltbildung mit Breitenwirkung

Das macht Schule

Im E-Waste Race sammeln Schulen im Wettbewerb möglichst viel Elektroschrott aus der Nachbarschaft. Dafür setzen sich Schüler*innen der 3. bis 6. Klasse aktiv mit Recycling und den Auswirkungen auf Mensch und Umwelt auseinander. Im Schnitt werden bei einem Race von zehn Schulen 14 Tonnen Elektroschrott gesammelt. In Holland lief das Projekt schon an über 823 Schulen. Jedes Race war ein Riesenerfolg.

‚Das macht Schule‘ will das E-Waste Race nach Deutschland holen und in Hamburg starten. Dafür war personelle Unterstützung nötig – für den Netzwerkaufbau, um Rahmenbedingungen zu erkunden, das Projekt auf der eigenen Website darzustellen und einen Förderer für den Start in ganz Deutschland zu finden. Das ist nun gelungen. In Kürze werden so ökologisches Bewusstsein und nachhaltiges Handeln gefördert. Jedes Race bekommt viel Medienbeachtung und erreicht rund 5.000 Personen. Das bewirkt positive Verhaltensänderung bei Schüler*innen und ihrem Umfeld.

Zur Übersicht