Foto: eine Sonnenterrasse mit Tischen und Stühlen vor einem Pavillon

Eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft für die Köster-Stiftung

Heinrich und Caroline Köster Testament-Stiftung

Die Köster-Stiftung betreibt im Stadtteil Barmbek-Nord eine große Wohnanlage für Senior*innen. Die Wohnungen werden kostengünstig vermietet und sind als Betreutes Wohnen konzipiert. Vor Ort werden viele Dienstleistungen, ein Mittagstisch, ein modernes Café, zahlreiche Veranstaltungen und pflegerische Hilfen angeboten. Auf dem Gelände befindet sich eine Tagespflege für Senior*innen des Vereins Alter+Pflege und auch ein hauseigener Ambulanter Pflegedienst.

Es ist Ziel der Stiftung, allen Bewohner*innen ein Wohnen und Leben bis zum Tod zu ermöglichen. Damit dieses noch besser gelingt, soll nun eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz entstehen. Hier werden künftig neun Personen 24 Stunden am Tag von Fachkräften betreut und begleitet. Die Wohngemeinschaft soll vorrangig Bewohner*innen der Seniorenwohnanlage aufnehmen. Das Angebot eignet sich zudem sehr für Paare, bei denen nur ein Partner von der Erkrankung betroffen ist und der andere ganz in der Nähe ein Wohnangebot finden möchte.

Zur Übersicht