Foto: zwei junge Männer vor dem Hamburger Hafen

Landungsbrücken. Patenschaften in Hamburg stärken

BürgerStiftung Hamburg

Mentoring, Patenschaften, Tandems – das Prinzip hat viele Namen, die Idee ist aber immer die gleiche: Menschen unterstützen Menschen. Das Besondere: Mentor*innen und Mentees versuchen gemeinsam und individuell ein Ziel zu erreichen, beispielsweise im Alltag, in der Schule oder bei der Wohnungssuche. Patenschaftsprojekte stellen dabei sicher, dass beide Gruppen geschützt und zielgerichtet ihre Patenschaft gestalten können.

Seit 2016 ist das Ziel von „Landungsbrücken. Patenschaften in Hamburg stärken“ das Engagement in Patenschaftsprojekten zu stärken. Denn das Ehrenamt als Mentor*in ist herausfordernd und braucht gute und qualitätssichere Rahmenbedingungen. Zunächst ins Leben gerufen für Patenschaftsprojekte mit Geflüchteten, unterstützt und fördert Landungsbrücken seit 2018 auch Chancen-Patenschaftsprojekte mit Kindern und Jugendlichen. Neben einem umfassenden Weiterbildungsprogramm fördert Landungsbrücken durchschnittlich 20 Patenschaftsprojekte pro Jahr finanziell.

Zur Übersicht