Come on!

JesusCenter e.V.

Jugendliche, die minderjährig und unbegleitet nach Deutschland geflohen sind, befinden sich beim Übergang ins Erwachsenenleben oft in schwierigen Situationen. Mit Hilfe der pädagogischen Betreuung im Rahmen des Projekts "Come on! ZukunftsChancen für junge Geflüchtete" sollen sie gefestigt, mit einem Schulabschluss und möglichst in Ausbildung, in eine selbstbestimmte Zukunft entlassen werden. 

Ziel des Projekts ist, dass mehr geflüchteten jungen Menschen eine Integration in die Gesellschaft gelingt und sie unabhängig von Sozialleistungen werden. Die Realität sieht oft anders aus: Häufig ist (noch) kein Schulabschluss oder Ausbildungsplatz vorhanden und die jungen Menschen sind psychisch durch Asylverfahren und Fluchterfahrung belastet. Das Projekt des JesusCenter e.V. leistet eine Nachbetreuung für diejenigen unter den geflüchteten Jugendlichen, die auf Grund ihres individuellen Entwicklungsstandes weitere Begleitung nach dem 21. Lebensjahr benötigen. 

Die HOMANN-STIFTUNG unterstützt diese Arbeit mit einer finanziellen Förderung.

 

Zur Übersicht